Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Massnahmen


Auf meine Anfrage vom 30.10.2020 bekam ich

vom Landkreis Harburg am 04.11.2020 folgende E-Mail


Sie können in Ihrem Studio weiterhin Shootings durchführen. Achten Sie dabei jedoch bitte auf einen ausreichenden Abstand und außerhalb des Shootings auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
Bei einem Shooting in der Öffentlichkeit dürfen insgesamt maximal 10 Personen aus maximal zwei Haushalten anwesend sein, wobei Kinder unter 12 Jahren nicht mit einzurechnen sind. Sie als Fotografin zählen dabei bereits als ein Haushalt.
Shootings im Rahmen einer Trauung müssen differenziert betrachtet werden. Die Standesämter entscheiden im Rahmen ihres Hausrechts inwiefern Sie als Fotografin im Standesamt tätig werden können. Im Rahmen einer kirchlichen Trauung hingegen können Sie die Hochzeitsgesellschaft ohne Weiteres fotografisch begleiten, sofern die Kirche keine Einwände dagegen hat. Bei beiden Trauungen sind die Hygienemaßnahmen der Kirche und des Standesamtes zu beachten. Darüber hinaus wird genügend Abstand und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Ihrerseits zumindest empfohlen.
Sobald Sie das Standesamt oder die Kirche verlassen greift wieder die „Zwei-Haushalte-Regel“ in der Öffentlichkeit. Auch hierbei zählen Sie dann schon als ein Haushalt. Gleiches gilt für ggf. anschließende Feierlichkeiten der Hochzeitsgesellschaft.

 

Somit freue ich mich auf Eure Buchungen :)

 

 

 

Studiofotografie und mobiler Fotografie-Service

 

 

Schreiben Sie mir eine Mail oder rufen unter der

01573 651 2082 an. Ich plane gerne mit Ihnen Ihr persönliches Fotoshooting oder die fotografische Begleitung Ihrer Hochzeit oder Feier. Immer mit viel Geduld und Freude an der Arbeit.

 

IMPRESSUM: FOTOschmiede Tostedt - Jennifer Felkner, 21255 Tostedt, Tel. 01573 6512082, Mail: info@fotoschmiede-tostedt.de

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Impressum, Datenschutzerklärung und Haftungsausschluss

 


Anrufen